Lydia Schend

Lydia Schend beschäftigt das Verhältnis von Mensch, Natur, Erde – die Verbindung wie die Entfremdung. Sie malt viel auf ausrangierten Platten aus Holz vom Sperrmüll oder alten Laken und Tüchern, die ausgedient haben. Es geht ihr um In-Wertsetzung, auch des verwendeten Materials, der Ressourcen.

Vita & Techniken/Stil/Art

Lydia Schend wuchs in Daun auf, wo sie heute wieder lebt und arbeitet. Studium/Aus- und Fortbildung in Mainz und Berlin: Ethnologie, Soziologie, Publizistik, Naturheilkunde, in Trier Kunst. Schwerpunkt ist die Malerei in Öl oder Eitempera mit Erden und Pflanzensäften – daneben experimentiert sie mit anderen Techniken wie Holzschnitt, Druckgraphik, Keramik, Skulptur. Neben der Kunst engagiert sie sich in ökologischen und kulturellen Projekten. Sie ist u.a. Mitglied in Friendship Across Borders, im Symposion Weißenseifen und in der Interessengemeinschaft Eifelvulkane.

Impressionen Kunstarbeiten

Kontakt

Lydia Schend,
Prümerstr. 3
54550 Daun
Telefon 0157/35 54 94 51

lydia.schend@yahoo.de

www.arte-misia.de

 

Ausstellungen

2020
Offenes Atelier – Kunst auf dem Kiefernhof

2020
Zwischentöne – Künstlergruppe SternwARTe in der VoBa Daun

2019
ImPulse – Künstlergruppe SternwARTe in der KSK Daun

2018
Eigenart – KSK Daun 
Kunst trifft Vulkan
  – Umweltministerium Mainz

2017
Kunst trifft Vulkan
  – Kreisverwaltung Daun
  – Rathaus Hillesheim
  – Naturkundemuseum – Gerolstein
  – Am Pi Weißenseifen
SternwARTe Schalkenmehren
Volksbank RheinAhrEifel eG

2016
Am Pi – Weißenseifen
Kunst Regional 2016

2014/2015
Offenes Atelier Rheinlandpfalz im VulkanEifelAtelier

2013
Volksbank RheinAhrEifel eG

2013
Kreisverwaltung Daun

2012
Ausstellung Kreissparkasse Daun

2011
Gillenfelder Hof
Forum Daun

2010
Eifler Scheunen Café

2010-2015
Ganz Daun ist eine Galerie

Kunst im öffentlichen Raum

Kreisverwaltung Daun

Kreissparkasse Daun

Prümer Pfarrhaus

Tennisschule Sporthotel Brixen

Zahnarztpraxis Dr. P. Schmidt, Berlin-Hohenschönhausen